Wir sind die mit der künstlichen Intelligenz - im Koffer



Wir sind die mit der künstlichen Intelligenz – im Koffer.

Denken Sie jetzt an das Thema Instandhaltung. Hand auf‘s Herz: Verbinden Sie das sofort mit mobilen Sensoren, Nachhaltigkeit und all den unglaublichen Möglichkeiten künstlicher Intelligenz? Sicher haben Sie schon einmal zu dem einen oder anderen Aspekt etwas gelesen, gehört, sich darüber unterhalten. Die Möglichkeiten Künstlicher Intelligenz sind ja bereits heute nahezu unbegrenzt. Nun gut. Aber wie wäre es damit: Wir kommen mit künstlicher Intelligenz und mobilen Sensoren im Gepäck zu Ihnen und werden Ihnen viel, viel Geld, Sorgen und Mühen ersparen. Neugierig, was das für Sie bedeuten könnte?


“Instandhaltung muss einfach laufen!” Stimmt genau, werden Sie jetzt wahrscheinlich sagen. Nur, dass all die Maßnahmen, die mit Instandsetzung, Inspektion und Reparatur von Maschinen und Anlagen zusammenhängen, auch signifikante Kosten verursachen – vom qualifizierten Personal bis zu den Ersatzteilen. Selbstverständlich kommt man als Unternehmen für diese Kosten gerne auf, wenn dadurch die Produktion stets (weiter-) laufen kann wie geplant. Hier bedeutet das Sparen am Personal oder den vorrätigen Ersatzteilen ein Sparen an der falschen Stelle. Sie wissen schon: Gemeint sind Ausfälle in der Produktion – die teuerste Variante des Sparens, die sich ehrlicherweise kein Unternehmen leisten kann.


Nun lässt sich Instandhaltung allerdings schon auch optimieren. Und zwar kostensparend, flexibel und sogar nachhaltig – mit Hilfe von mobilen Ultraschall-Sensoren zum Beispiel, die schnell und punktgenau feststellen können, ob und was einer Maschine fehlt, wann genau ein Ersatzteil zum Einsatz kommen wird und vieles mehr. Dafür kommen wir tatsächlich mit einem Koffer zu unseren Kunden. Wir messen mit nur einem einzigen Sensor mehrere hundert Bauteile – sekundenschnell, ohne interne Abläufe zu stören oder zu beeinflussen – wie, sehen Sie in diesem Video. Da ist auch die Nutzung von Leerläufen oder Pausen bspw. dabei. Denn – wir kennen uns mit Maschinen aus und wissen, wann der beste Moment für eine Messung ist. Wir setzen dabei auf das KnowHow, die Erfahrung, die Einbindung der Mitarbeiter, die für die Instandhaltung zuständig sind.


Wir nehmen Ihnen nur etwas Arbeit ab. Das spart Zeit und Geld. Wie genau ist rasch benannt: Zum einen müssen Sensoren eben nicht in jeder einzelnen Maschine und Anlage verbaut werden. Zum anderen müssen nicht ständig die dann ausgeworfenen Sensordaten überprüft oder beobachtet werden. Für all das sind wir ja da. Wir messen, alle Daten werden mittels künstlicher Intelligenz ausgewertet und Sie erhalten klare, unmissverständliche, vorausschauende Wartungsempfehlungen. Rechtzeitig, um Handeln zu können oder um noch einmal abzuwarten, und den Ersatzteilen eine längere Lebensdauer zu gönnen. Alles ist möglich.


Das Mittel zum Zweck ist in unserem Fall Ultraschall, eine Technologie mit unübertroffener Anwendungsbreite und in Kombination mit künstlicher Intelligenz, nun – Sie ahnen es, oder?


Sprechen Sie mit uns.


Wir beraten und erklären offen, was möglich ist und was nicht.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen