"Plug & Play“ Predictive Maintenance am Beispiel einer CNC-Maschine

Wie Anlagenhersteller in wenigen Wochen Predictive Maintenance anbieten können


Hersteller von Anlagen tun sich mit Predictive Maintenance sehr schwer. Sie wollen/können auf der einen Seite nicht die notwendigen Kompetenzen aufbauen, um komplexe Technologien wie Predictive Maintenance zu beherrschen, auf der anderen Seite wird Predictive Maintenance immer stärker von ihren eigenen Kunden gefordert. Mit BeepMeep® können Anlagenhersteller ein Service „on top“ anbieten, um Ausfälle von zentralen Komponenten wie Wälzlager und Getriebe vorzubeugen.


CNC Maschinen bestehen aus unterschiedlichen Komponenten und viele davon eignen sich für den Einsatz von Predictive Maintenance, da der Verschleiß zeitabhängig und somit vorhersagbar abläuft. Anlagenhersteller bieten in der Regel ihren Kunden entsprechende „Fitness Checks“ an, bei denen Service-Personal des Herstellers eine Überprüfung der Anlage vor Ort durchführt. Der „Fitness-Check“ ist stark von Sichtprüfungen geprägt, da der Einsatz von modernen Technologien wie Ultraschall und akustischen Emissionen viel zu aufwendig war. Die Sichtprüfung durch ausgebildete Fachexperten ist zentraler Bestandteil jeder Überprüfung, kann aber nun durch entsprechende Predictive Maintenance Technologien wie BeepMeep® von Senzoro ergänzt werden, da sie „plug&play“ für Komponenten wie Wälzlager und Getriebe einsatzbereit sind.


Digitalisierung der Serviceprozesse


Durch den Plattformgedanken von modernen Systemen wie BeepMeep® werden im Zuge der Einführung von Predictive Maintenance auch die gesamten Serviceprozesse mit digitalisiert. Checklisten und Informationen über den Kunden abrufen etc., all dies ist mit modernen Industrietablets auf Knopfdruck möglich, da sie zahlreiche Schnittstellen bereits „on board“ haben.


“Win Win Win“ Situation


Der Einsatz von etablierten Predictive Maintenance Technologien führt automatisch zu einer „Win Win Win“ Situation. Anlagenhersteller können Ihren Kunden ein Zusatzservice anbieten, was zur unmittelbaren Umsatzsteigerung und gleichzeitiger Aufwertung der Anlage führt. Der Kunde des Anlagenherstellers kann direkt seine Instandhaltungskosten senken, da Ersatzteile wie Wälzlager und Getriebe nicht mehr zeitbasiert, sondern auf Basis einer Vorhersage gewechselt werden. Mit intelligenten Plattformen wie BeepMeep® bleiben gleichzeitig alle Parteien am Puls der Zeit, da technologische Fort-schritte automatisch jedem zur Verfügung gestellt werden. So profitieren alle, auch die Umwelt.


Interkonnektivität der BeepMeep® Plattform




Autor: Dipl. Ing. Mag. Markus Loinig, Senzoro GmbH

Email: markus@senzoro.com

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen