Drohende Ausfälle rechtzeitig erkennen, Energiekosten sparen und die Umwelt schonen



Wählen und kombinieren Sie die Überwachungstechnologien Ihrer Anlage gut durchdacht und lassen sich diese Technologien universell und flexibel einsetzen, schlagen Sie gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Ungeplante Ausfälle gehören der Vergangenheit an, Sie sparen Energiekosten und Sie schonen die Umwelt. Klingt gut? Finden wir auch!


Entscheiden Sie sich bei der Wahl der passenden Anlagen-Überwachungstechnologie beispielsweise für Ultraschall, erwarten Sie gleich mehrere Vorteile auf einmal: Ultraschall ist universell einsetzbar, spart Energie und schont die Umwelt!


Mithilfe dieser Technologie lassen sich beispielsweise ungünstige Betriebszustände wie schlechte Schmierung oder Unwuchten identifizieren – die Vorteile liegen auf der Hand.

Ultraschall wird aber auch für Predictive Maintenance verwendet. Eine Technologie, die mithilfe von Ultraschall ungeplante Ausfälle von Anlagen durch eine genaue Einschätzung der Lebensdauer von Bauteilen verhindert. Ausfälle von Wälzlagern zum Beispiel können so vorherbestimmt und durch rechtzeitiges Auswechseln ausgeschlossen werden.

Ultraschall wird ebenfalls eingesetzt, um diverse Komponenten im Sinne des Condition Monitoring (z.B. Getriebe, Ventile etc.) zu überwachen. Auch für die Detektion von Rissen bei Brücken, Tanks oder Rohren kommt die Ultraschalltechnologie (auch „acoustic emissions“ genannt) zum Einsatz. Sie ist zum Beispiel in der Lage festzustellen, ob Druckluft durch ein feines Leck austritt – durch solche Risse können bis zu 30 % der eingesetzten Energie verloren gehen.


Ultraschall ist universell einsetzbar, spart Energie und schont die Umwelt!


Der Einsatz von Ultraschalltechnologie spart also viel Geld.

Setzen Sie daher bei der Auswahl der Überwachungstechnologie auf eine universell einsetzbare: Eine Technologie, die mögliche Ausfälle frühzeitig erkennt und Ihnen so Handlungsspielraum und Sicherheit gibt. Eine Technologie, die es Ihnen darüber hinaus ermöglicht, Energiekosten zu sparen. Die Ultraschalltechnologie bietet Ihnen genau das und wird nicht ohne Grund genau deshalb immer beliebter. Die Fortschritte bei der Sensorik und die Auswertung durch Künstliche Intelligenz haben zudem einen Preispunkt erreicht, der den breiten Einsatz in der Industrie sinnvoll möglich macht.



Autor: DI Mag. Markus Loinig

E-Mail: markus@senzoro.com



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen